Mittwoch 17.3.2004

Der Mittwoch war auch ein schöner Tag, wir waren in Stratford upon Avon (Geburtsort von Shakespire) und in Warwick.

Zunächst zu Stratford: Wir besichtigten das Geburtshaus von Shakespire aßen (wie so oft) im MC Donalds und fuhren weiter....

 

Das Geburtshaus von Shakespire. Das einzige was daran Schade ist ,dass das  Museum neben ihm ein häßlicher 70er Jahre Betonklotz ist Gemütliche Pause im Garten des Geburtshauses.

v.l.n.r: Christian, Freddy, Dirk Frau Wilhelm-Schaffert, Frau Pezold, Herr Turner und Herr Renner

Danach ging es nach Warwick, wo wir die Burg besichtigten. Ich finde die Burg wunderschön, denn sie vereint mittelalterliche Militärarchitektur und das Barock (und viele andre Stile) miteinander.

Ansicht von Warwick Castle, das die Burg in seiner gesamten Länge zeigt. Torhaus von Warwick Castle. Die Zugbrücke wurde durch eine funktionellere Steinbrücke ersetzt. Wohntrackt von Warwick Castle Die alte Brücke unterhalb von Warwick Castle

zurück